Dr. med. Heiner Frommeyer

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Dysplasiesprechstunde

Endometriosesprechstunde

Hormon- und Stoffwechseltherapie

Pränataldiagnostik

Präventionsmedizin

Ambulante Operationen

Lasermedizin

Dr. med. Antonia Dittrich

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Endometriosesprechstunde

Endometriose ist die zweithäufigste gutartige gynäkologische Erkrankung im gebärfähigen Alter von Frauen. Dabei wird von ca. 40.000 Neuerkrankungen jährlich ausgegangen. Definiert als das Auftreten von Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutterhöhle, führt die Endometriose, bedingt durch Entzündungsreaktionen, zu typischen Symptomen wie Unterbauchschmerzen, schmerzhaften Periodenblutungen, Rückenschmerzen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Schmerzen beim Wasserlassen oder Stuhlgang, sowie unerfülltem Kinderwunsch.

Treten bei Ihnen Schmerzen vor oder während der Monatsblutung auf?

Leiden Sie auch außerhalb der Regel unter wiederkehrenden Unterbauch- oder Rückenschmerzen?

Haben Sie Schmerzen beim Geschlechtsverkehr?

Besteht bei Ihnen unerfüllter Kinderwunsch?

Haben Sie während Ihrer Regel Blutbeimengungen im Urin oder Stuhl bemerkt?

Sollten diesen Fragen mit Ihren Problemen übereinstimmen, könnte es sich um eine Endometriose handeln. Bitte vereinbaren Sie einen Termin für unsere Endometriosesprechstunde, damit wir gemeinsam mit Ihnen, die für Sie optimale Therapie erarbeiten können. Da die Endometriose eine komplexe Erkrankung ist, kooperiert unsere Praxis mit in dieser Krankheit erfahrenen Partnern anderer Fachrichtungen, sowie dem Universitätsklinikum Münster (Endometriosezentrum Stufe III). Sollte bei Ihnen bereits eine Endometriose bekannt sein und sollten sie weiterhin Probleme haben, bringen Sie bitte Unterlagen wie Vorbefunde, OP-Berichte, Arztbriefe, Behandlungspläne mit in die Spezialsprechstunde.

Weitere Informationen:

SEF - Stiftung Endometrioseforschung

Endometriosevereinigung Deutschland

Endometriosezentrum des Uniklinikums Münster - UKM